Laufzeit
21.05. – 25.06.2017
Ort
Kunsthalle Göppingen
Eröffnung

TOP 0017 Meisterschüler in der Kunsthalle Göppingen

Die insgesamt 23 aktuellen Meisterschülerinnen und Meisterschüler der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste Karlsruhe sind vom 21. Mai bis 25. Juni 2017 mit ihrer Ausstellung TOP-0017 in der Kunsthalle Göppingen zu Gast. Die Absolventen aus unterschiedlichen Klassen geben damit in Göppingen einen umfangreichen Einblick in ihr aktuelles Schaffen am Übergang von der Hochschule in die berufliche künstlerische Selbstständigkeit. Die Vielfalt ihrer Arbeiten, die alle Ausdrucksformen im Bereich von Malerei, Bildhauerei, Zeichnung und Grafik, aber auch Videokunst und Performance umfasst, macht die grenzenlosen Möglichkeiten der zeitgenössischen Kunst deutlich. Die Ausstellung wird von Rektor Prof. Ernst Caramelle in Zusammenarbeit mit dem Direktor der Kunsthalle Göppingen Werner Meyer koordiniert und kuratiert.

Die Ernennung zum „Meisterschüler“ ist eine persönliche Auszeichnung, die ausgewählten Studierenden der Freien Kunst an der Akademie Karlsruhe durch ihre Professorin oder ihren Professor verliehen wird. Meisterschüler dürfen ein weiteres Jahr an der Hochschule studieren, erhalten einen Atelierplatz und genießen auch sonst alle Leistungen wie etwa die Betreuung durch die Professorinnen und Professoren oder den Zugang zu den zahlreichen Werkstätten.

Im Zentrum des in dieser Form in Deutschland einzigartigen Meisterschüler-Projekts steht die Wanderausstellung, die jedes Jahr - gefördert vom Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst in Stuttgart - in einer anderen Kunstinstitution des Landes Baden-Württemberg stattfindet. Die Kunsthalle Göppingen folgt damit so angesehenen Institutionen wie etwa den Kunsthallen in Baden-Baden und Mannheim, der Städtischen Galerie Karlsruhe, der Villa Merkel in Esslingen, dem Ulmer Museum, den Kunstvereinen in Freiburg, Heidelberg, Heilbronn, Pforzheim, Reutlingen oder – im vergangenen Jahr – Mannheim.

Zum Meisterschüler-Projekt gehört zudem eine die Präsentation begleitende Katalogproduktion. Darin ist jedem Absolventen ein mehrseitiger Einzelbeitrag mit zahlreichen Abbildungen gewidmet, den dieser mit fachlicher Unterstützung von Professor Axel Heil und den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Werkstatt für experimentelle Transferverfahren sowie der Fotowerkstatt an der Akademie selbst gestaltet.

Die teilnehmenden Künstler der Ausstellung TOP 17 in Göppingen sind:

Anas, Gin Bahc, Laura Buschbeck, Elvira Chevalier, Michael Eppler, Julika Geißler, Lukas Giesler, Rosa Greubel, Carlos Gutierrez, Kimino Hanya, Kilian Höfer, Peco Kawashima, Margarita Kopp, Nina Laaf, Kaiyu Liu, Christian Patruno, Hans Peter Ploner, Laura Sacher, Sebastian Schuster, Korona Stejke, Dennis Ulbrich, Frederic Witz und Hannah Zeller.

Die Öffnungszeiten der Kunsthalle Göppingen sind:

Dienstag bis Freitag 13-19 Uhr, Samstag, Sonntag, Feiertag 11-19 Uhr. Montags geschlossen.