Laufzeit
13. – 16.07.2017
Ort
Reinhold-Frank-Strasse 81 / 83, Bildhauergarten Bismarckstr. 67, Schloss Scheibenhardt

Sommerausstellung 2017 / Offene Ateliers

Zur Sommerausstellung 2017 vom 13. bis 16. Juli werden die Klassenräume der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste Karlsruhe wieder zu Ausstellungsräumen, in denen die über 300 Studierenden Einblicke in ihre Arbeit geben. Der Start der Sommerausstellung 2017 der Kunstakademie ist am Mittwoch, 12. Juli. Professor Ernst Caramelle, Rektor der Akademie, eröffnet die Überblicksschau im Lichthof um 19 Uhr.

Anschließend sind die Besucher in den Gebäuden in der Reinhold-Frank-Str. 81 und 83 sowie im Bildhauergarten in der Bismarckstr. 67 zu einem Rundgang durch die Ateliers der Klassen eingeladen. Diese Gebäude und die Ateliers in Schloss Scheibenhardt sind an den kommenden drei Tagen durchgehend von 9 bis 22 Uhr für die Kunstfreunde zugänglich. Am Sonntag ist die Ausstellung in der Reinhold-Frank-Straße und im Bildhauergarten bis 17 Uhr geöffnet, die Ateliers auf Schloss Scheibenhardt bis spät in den Abend hinein.

Beim Gang durch die Gebäude der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste Karlsruhe wird das Publikum auch begleitet. Studierende bieten Führungen durch die Ateliers in der Karlsruher Weststadt wie auch durch Schloss Scheibenhardt an (siehe Programmübersicht).

Am Donnerstag, 13. Juli, um 17 Uhr schildert Thomas Thiel, Direktor des Kunstvereins Bielefeld in einem Kuratorenvortrag seine Eindrücke von der studentischen Ausstellung. Am Freitagmorgen, 14. Juli, sind Schulklassen und Kunstkurse in der Akademie willkommen. Dies erfordert jedoch eine vorherige Anmeldung durch die Lehrkräfte. Der norwegische Kunstwissenschaftler Ellef Prestsæter macht sich am Freitag, 14. Juli ebenfalls ein Bild von der Präsentation und spricht dazu um 17 Uhr im Vortragssaal.

Dem ersten Kalinowski-Preisträger, eine Auszeichnung der Stiftung des ehemaligen Karlsruher Professors, wird im Rahmen der Eröffnung der Sommerausstellung die Auszeichnung verliehen. Max Leiss, Meisterschüler von Prof. Harald Klingelhöller, hält zu diesem Anlass am Samstag, 15. Juli, um 17 Uhr einen Werkvortrag im Vortagssaal.

Der Abschlusstag der Sommerausstellung am Sonntag, 16. Juli, rückt wieder die Ateliers in Schloss Scheibenhardt verstärkt in den Mittelpunkt. Beginn der traditionellen Party der Studierenden zum Abschluss des Semesters beginnt um 20 Uhr. Zwischen den Gebäuden in Karlsruhe und Schloss Scheibenhardt verkehrt ein Shuttlebus.

Programm zur Sommerausstellung 2017

Donnerstag, 13. Juli 2017

17 Uhr Kuratorenvortrag Thomas Thiel, Kunstverein Bielefeld

Vortragssaal, Reinhold-Frank-Straße 81

Freitag, 14. Juli 2017

9.00 – 13 Uhr

Schüler-Vormittag für Klassen und Kurse der Gymnasien (nach vorheriger Anmeldung)

17 Uhr Kuratorenvortrag Ellef Prestsæter, Oslo

Vortragssaal ,Reinhold-Frank-Straße 81

Samstag, 15. Juli 2017

15 Uhr Öffentliche Führung

Treffpunkt: Hof Vorder-/Rückgebäude Reinhold-Frank-Str. 81/83

17 Uhr Werkvortrag des Kalinowski-Preisträgers 2017 Max Leiß

Vortragssaal, Reinhold-Frank-Straße 81

18 Uhr Öffentliche Führung

Treffpunkt: Hof Vorder-/Rückgebäude Reinhold-Frank-Str. 81/83

Sonntag, 16. Juli 2017

12 Uhr Öffentliche Führung

Treffpunkt: Hof Vorder-/Rückgebäude Reinhold-Frank-Str. 81/83

12 Uhr Öffentliche Führung Schloss Scheibenhardt

Treffpunkt: Vor dem Eingang von Schloss Scheibenhardt

15 Uhr Öffentliche Führung

Treffpunkt: Hof Vorder-/Rückgebäude Reinhold-Frank-Str. 81/83

15 Uhr Öffentliche Führung Schloss Scheibenhardt

Treffpunkt: Vor dem Eingang von Schloss Scheibenhardt

16 Uhr Öffentliche Führung Bildhauergarten

Treffpunkt: Im Hof des Bildhauergartens, Bismarckstr.67

18 Uhr Öffentliche Führung Schloss Scheibenhardt

Treffpunkt: Vor dem Eingang von Schloss Scheibenhardt

20 Uhr Party in Schloss Scheibenhardt

Öffnungszeiten der Ausstellung in allen Gebäuden

Do-Sa 9 - 22 Uhr, So 9 - 17 Uhr, Schloss Scheibenhardt bis 24 Uhr

Am Sonntag ist ein Shuttle-Bus zwischen der Reinhold-Frank-Str. 81/83 eingerichtet.

Abfahrtzeiten siehe Aushang.

Eintritt zu allen Veranstaltungen ist frei.

Weitere Infos unter Tel.: 0721 - 9 26 52 05