Staatliche Akademie der Bildenden Künste Karlsruhe
Laufzeit
13.10.2017 – 15.02.2018
Ort
Eröffnung

Ausstellungsprojekt in der Hochschule Karlsruhe Technik und Wirtschaft

10-20-10 Klasse Prof. Ernst Caramelle

Die Klasse von Prof. Ernst Caramelle setzt das jährliche Ausstellungsprojekt der Kunstakademie und der Hochschule für Technik und Wirtschaft Karlsruhe fort. „10-20-10“, lautet die Überschrift der Präsentation, die in Form eines Zahlenspiels darauf verweist, dass es die zehnte gemeinsame Ausstellung der beiden Hochschulen innerhalb von zehn Jahren ist. Für die Hochschule selbst ist es die 20. Kunstpräsentation, da sie mit wechselnden Partnern auch im Sommersemester künstlerische Projekte durchführt.

Die Klasse des amtierenden Rektors wendet sich mit ihren Arbeiten ganz direkt an die eher technisch orientierten Studentinnen und Studenten der benachbarten Hochschule, mit denen die jungen Künstler in der Regel selten Kontakt haben. Ihnen bieten sie einen Einstieg in die Kunst, in dem sie ihre verschiedenen Positionen vorstellen. Die Werke sind an einem Ort zu sehen, an dem viele Studierende zwangläufig vorbeikommen, im Aula-Vorraum auf dem Weg zur Bibliothek und in studentischen Arbeitsräumen.

Die Ausstellungseröffnung am Freitag, 13. Oktober, um 19 Uhr schließt sich an die traditionelle Akademische Jahresfeier der Hochschule für Technik und Wirtschaft Karlsruhe an, die wegen baulicher Maßnahmen jedoch nicht in der angrenzenden Aula stattfinden wird. Der neue Rektor der Hochschule Karlsruhe, Prof. Frank Artinger wird zur Ausstellungseröffnung die Bedeutung der künstlerischen Hochschulkooperation würdigen. Die ehemaligen Rektoren Prof. Dr. Karl-Heinz Meisel und Prof. Erwin Gross hatten dieses partnerschaftliche Ausstellungsunternehmen einst initiiert.

Fotos: Suvorov-Franz