Staatliche Akademie der Bildenden Künste Karlsruhe

Studienverlauf

Während des Bachelorstudiums liegt die Konzentration auf den fachspezifischen Inhalten der Ausbildung, wobei der Entwicklung einer eigenständigen künstlerischen Perspektive ein besonderes Gewicht beigemessen wird: Das Studium des künstlerischen Hauptfach beginnt mit dem ersten Semester an der Kunstakademie und ist mit 138 Leistungspunkten deutlich größer als das zweite Hauptfach konzipiert, das ab dem 3. Semester parallel studiert wird und insgesamt 78 Leistungspunkte umfasst. Ein bildungswissenschaftliches Begleitstudium im Umfang von 18 Leistungspunkten vermittelt Grundlagen und im Rahmen eines Orientierungspraktikums erste Einblicke in die pädagogische Praxis. Insgesamt umfasst der Abschluss eines Bachelor of Fine Arts 240 Leistungspunkte. Eine Besonderheit ist die Regelstudienzeit von acht Semestern als Basis für eine fundierte künstlerischen Ausbildung.

Den Kern des künstlerischen Lehramtsstudiums bilden die Module Künstlerische Praxis/Klassenarbeit. Sie beginnen im ersten Semester, laufen jeweils ein akademisches Jahr und werden bis zum Bachelorabschluss kontinuierlich besucht. Die erste Modulprüfung in künstlerischer Praxis ist zugleich die Orientierungsprüfung, die nach dem zweiten Semester absolviert wird. Zu den kunstpraktischen Pflichtmodulen gehört weiterhin das Modul Werkstatt, in dessen Verlauf zwischen dem ersten und dem siebten Semester Werkstattkurse in drei verschiedenen künstlerischen Bereichen aufgesucht werden. Die Arbeit in den Werkstätten ergänzt darüber hinaus das Atelierstudium überall dort, wo künstlerische Arbeitsprozesse professioneller Ausstattung und Begleitung bedürfen. Das kunstpraktische Studium wir durch das Modul Projekte im Raum während des dritten und vierten Semesters um die Bezugsgrößen Architektur und Design in Form klassenübergreifender Projektarbeit erweitert.

Zur Kontextualisierung des kunstpraktischen Studiums werden die beiden aufeinander aufbauenden Module Kunstgeschichte/Kunstbetrachtung I und II ab dem ersten bzw. dritten Semester als jeweils zweisemestrige Veranstaltungseinheit aus Vorlesungen und Seminaren angeboten. Sie schließen jeweils mit einer studienbegleitenden Prüfung ab.

Neben der fachspezifischen Ausbildung im künstlerischen wissenschaftlichen Hauptfach gehören zum Studium des künstlerischen Lehramts professionsbezogene Lehrveranstaltungen in den Modulen Kunstdidaktik: Grundlagen und Bildungswissenschaft: Grundlagen, die sich mit der Reflexion der besonderen Anforderungen des Lehrberufs beschäftigen und eine Verbindung zwischen künstlerischer Praxis und Theorie und den Lebens- und Lernbedingungen in einer sich wandelnden Gesellschaft herstellen. Die fachdidaktischen und bildungswissenschaftlichen Seminare sind konsekutiv konzipiert und werden ab dem zweiten Semester besucht. Im Rahmen des bildungswissenschaftlichen Begleitstudiums wird auch das im fünften Semester angesetzte Orientierungspraktikum an einer Schule vor- und nachbereitet.

Detaillierte Beschreibungen der einzelnen Module mit Informationen zu den Studien- und Prüfungsbedingungen finden sich im Modulhandbuch.