Staatliche Akademie der Bildenden Künste Karlsruhe
Datum
Ort
Vortragssaal Reinhold-Frank-Str.81 / Vordergebäude

Werkvortrag. Der Prinz, Die Frau, Der Mohn

Alex Müller

Die Künstlerin Alex Müller ist am Dienstag, 22. November, um 19 Uhr in der Kunstakademie Karlsruhe zu Gast. Sie berichtet unter der Überschrift „Der Prinz, die Frau, der Mohn“ über ihre Arbeit.

 

Der menschliche Körper und sein Abbild sind für Alex Müller wesentliche Ausgangspunkte ihrer Kunst. In Ausstellungen und vielen Werken widmet sie sich mit großer Leidenschaft Figuren – fiktional und real, aus Kunstgeschichte, Literatur, Film und ihrer eigenen Vergangenheit –, die eine große Bedeutung für sie haben.

 

Der Zugang zu den Arbeiten findet sich häufig über die Titel der Werke, die stets einen starken Bezug zur Biographie der Künstlerin haben. Hier finden sich Namen von nahen und fernen Verwandten, Helden ihrer Kindheit und Jugend, sowie Bilder und Stimmungen aus der Vergangenheit, die einen großen Raum in ihrer Erinnerungswelt einnehmen. Sie sind die Protagonisten, um die es geht. Ihre Geschichte wird nur angedeutet, jedoch nie vollständig erzählt.

 

Diese narrative Offenheit wird in den Arbeiten von Alex Müller durch ein bewusstes Spiel mit den Grenzverläufen zwischen  Malerei, Zeichnung, Bildhauerei und Installation verstärkt. Die Frage, wo das Eine aufhört und das Andere beginnt, beschäftigt sie seit Beginn ihrer künstlerischen Tätigkeit. Alex Müllers Wunsch ist es, Eindeutigkeiten aufzuheben und sich damit ein weites Experimentierfeld zu eröffnen.