Staatliche Akademie der Bildenden Künste Karlsruhe
Datum
Ort
Vortragssaal Reinhold-Frank-Str.81 / Vordergebäude

Gianni Caravaggio

Gianni Caravaggio, Professor für Bildhauerei an der Mailänder Akademie der Bildenden Künste Brera (mit der die Akademie eine Erasmus-Kooperation pflegt), ist zu Gast in der Karlsruher Akademie. Am Dienstag, 29. Januar, um 19 Uhr erläutert er im Vortragssaal sein Werk. Der Vortrag ist in deutscher Sprache.

“Heraus aus der Dunkelheit, in die Nacht hinein”, “What does your soul look like”, “Zurichtung, um Raum zu erschaffen”, “Das Erstaunen ist jeden Tag neu” oder “Sonnenaufgangsweber” sind nicht nur als Titel der Arbeiten von Gianni Caravaggio zu lesen. Sie sind eher Paradigmen der Vorstellungsakte, die sich der Betrachter bei der Betrachtung der einzelnen Arbeiten bilden kann.

Als ersten Betrachter definiert sich Gianni Caravaggio selbst, der aus dem nunmehr statisch gewordenem Rollenspiel des Künstlers herausgeschlüpft ist und den Akt des Betrachtens als Genese des Werkes setzt. Ein Akt, der eine intime Beziehung begründet.