Staatliche Akademie der Bildenden Künste Karlsruhe
Datum
Ort
Vortragssaal Reinhold-Frank-Str.81 / Vordergebäude

Vortrag. Von der Ich-Spaltung zum Segment-Ich. Überlegungen zum Aktualaufbau der euroamerikanischen Person

Prof. Dr. Klaus Theweleit

Das »gespaltene Ich«, bzw. die »Schizo-Drohung«, Horror-Gespenst so vieler Denker und Artisten des 19. und 20. Jahrhunderts, erscheint Prof. Dr. Klaus Theweleit heute überführt in ein »Segment-Ich«. Dieses funktioniert nur noch bedingt nach der Freud`schen Ich-Es-Über-Ich-Topologie und hängt auch nicht mehr in den Klauen nicht überwundener Dual-Union-Symbiosen. Also: „Neues vom Nicht-Zu-Ende-Geborenen“.

 

Nach Auffassung von Prof. Dr. Klaus Theweleit ist diese Figur zum ersten Mal artistisch realisiert von Andy Warhol 1962, und heute technologisch voll entfaltet bei den Jungen. Er spricht am Dienstag, 4. Februar 2014, um 19 Uhr im Vortragssaal der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste Karlsruhe.