Staatliche Akademie der Bildenden Künste Karlsruhe
Datum
Ort
Vortragssaal Reinhold-Frank-Str.81 / Vordergebäude

Klaus Winichner, Berlin

Vom Prinzip des unzureichenden Grundes

Unter dem Titel „Vom Prinzip des unzureichenden Grundes“ hält Klaus Winichner am 13. Juli um 18 Uhr einen Vortrag zu seinem Werk.

Klaus Winichner geht der Frage nach, ob und in wie weit das Subjekt gründende Instanz seiner Kunstsein kann.

Die Resultate seiner Arbeit waren in diesem Jahr u. a. in Einzelausstellungen in der Galerie Sandra Bürgel und in der Sammlung Tom Biber jeweils in Berlin zu sehen.

Zur Zeit werden seine Arbeiten in einer Einzelausstellung in der Alten Orangerie am Schloss Charlottenburg und in der Skulpturenausstellung „1910 Figur 2010“ im Georg Kolbe Museum in Berlin gezeigt.